6 praktische Apps für Smartphones mit Windows Phone 8

6 praktische Apps für Smartphones mit Windows Phone 8

Microsoft macht mit günstigen mit Windows Phone 8 ausgestatteten Einsteigergeräten Druck auf die Konkurrenz. Die Redmonder versuchen seit geraumer Zeit, iOS und Android Marktanteile abzuknüpfen. Mitte July 2014 gab Microsoft bekannt, dass der Marktanteil weltweit bei nur 14 Prozent liegt. Diejenigen, die ein Smartphone mit Windows Phone besitzen, sind von ihrem Gerät meist beeindruckt. Auch wenn so mancher gerne munkelt, dass der App Store von Microsoft sehr spärlich ausgestattet sei, möchten wir mit diesem Artikel beweisen, dass dies nicht so ist.

1. Skype

Skype ist eine plattformunabhängige Applikation zum Versenden von Nachrichten und für (Video)telefonie. Der Vorteil: Die Applikation läuft auf allen gängigen Betriebssystemen, sowohl auf Computern als auch Tablets und Smartphones. Der mittlerweile zu Microsoft gehörende Dienst ist der Pionier im Bereich VoIP-Telefonie. Skype ist aber auch seit Anbeginn der Zeit ein Messaging-Dienst. Das Praktische an Skype ist, dass man kostenlos mit Skype-Kontakten über das WLAN oder mobile Internet telefonieren kann. Zudem sind günstige Anrufe zu Festnetz- und Handynummern möglich, wenn man sein Konto auflädt.

Das einzige Manko der App für Windows Phone ist die Tatsache, dass man sich mit seinem Microsoft-Konto anmelden muss. Microsoft scheint seine Kunden an sein eigenes Ökosystem zwanghaft binden zu wollen.

Skype

Skype

2. HERE Drive+

Als Autofahrer kommt jeder Mensch Mal in eine Situation, sich in einer fremden Stadt nicht zurechtfinden zu können. Hätte man an dieser Stelle doch bloß ein Navi. Wer ein aktuelles Smartphone mit Windows Phone 8.1 besitzt, der hat Glück, denn diese sind mit der Applikation HERE Drive+ von Nokia ausgestattet. Diese App bietet eine sprachgeführte Offline-Navigation in bis dato 97 Ländern der Welt an. Vor Abreise muss man lediglich die App und die benötigten Karten herunterladen. Anschließend kann man die App zur Navigation nutzen – völlig ohne eine Internetverbindung.

HERE Drive+

HERE Drive+

3. Surfy

Die meisten Smartphones mit Windows Phone werden standardmäßig mit dem Internet Explorer ausgeliefert. Microsoft hat es mittlerweile geschafft, einen soliden Browser für mobile Geräte zu schaffen. Doch solide ist nicht unbedingt gut genug, insbesondere, wenn es bessere Alternativen gibt. Eine dieser Alternativen heißt Surfy. Die von dem schweizerischen Paar Daniel und Katka Vaughan entwickelte App wurde speziell für Windows Phone entwickelt. Die App ist schnell, die UI simpel. Der größte Vorteil ist die Reduzierung des Traffics um bis zu 80 Prozent. Mobile Surfer haben auch die Möglichkeit, Webseiten in Fullscreen anzusehen – ohne störende Balken. Das größte Highlight sind jedoch die von Desktop-Browsern bekannten Tabs, welche man im Handumdrehen öffnen und schließen kann. Ebenfalls praktisch ist die Möglichkeit, Daten herunterzuladen und direkt an einen Computer zu senden. Der PC muss lediglich eine lokale IP ansurfen und ein Passwort eingeben.

Surfy

Surfy

4. Connection Tiles

Leider hat es Microsoft bisher noch nicht geschafft, simple Funktionen leicht verfügbar zu machen. So gibt es keine Möglichkeit, das mobile Internet ein- oder auszuschalten, ohne durch unzählige Menüs zu wandern. Glücklicherweise schafft die App Connection Tiles Abhilfe: Mit der Applikation kann man Shortcut-Kacheln kreieren und auf seinen Startbildschirm pinnen. Ob für WLAN, Bluetooth oder den Flugzeugmodus – in der übersichtlichen und verständlichen App erstellt man in Sekunden eine neue Kachel und hat für immer Zugriff auf elementare Funktionen.

Connection Tiles

Connection Tiles

5. Files

Auch die simple Navigation durch die Datenstruktur des Smartphones mit Windows Phone ist nicht ohne Weiteres möglich. Doch auch für dieses Bedürfnis gibt es eine passende App, Dateien genannt. Mit der Dateien-App hat man Zugriff auf alle Daten auf seinem Gerät und der SD-Karte. Die Dateien kann man starten und durchsuchen. Weiterhin ist es möglich, die Dateien zu teilen, zum Beispiel über Bluetooth oder per E-Mail. Dateien kann man aber auch verschieben, kopieren, umbenennen und löschen.

Files

Files

6. STOP N’ GO

Eine weitere Funktion, die Windows Phone von Natur aus fehlt, ist ein Timer beziehungsweise eine Stoppuhr. Diese Funktionen bietet die App STOP N’ GO völlig kostenlos. Die Applikation bietet einen Hintergrundmodus, bei der die Zeit selbst nach dem Beenden der App weitergewählt wird. Die erzielten Ergebnisse kann man per SMS und E-Mail teilen.

STOP N’ GO

STOP N’ GO

Artikelbild: © Kostenko Maxim / Shutterstock